Stadt Renningen

Seitenbereiche

Musikalische Grundausbildung

von 6 bis 8 Jahren

Der einjährige Kurs für Kinder kurz vor dem Schuleintritt oder für Erstklässler, möchte eine solide Grundlage schaffen für jedes weitere instrumentale Lernen.

Er richtet sich an Kinder mit und ohne Vorkenntnisse. Kinder, die aus der Früherziehung schon Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen, sich aber noch nicht für ein Instrument entscheiden konnten oder wollten, erhalten hier die Möglichkeit, das Erlernte zu erweitern, zu vertiefen und zu festigen. Kinder ohne Vorkenntnisse werden Schritt für Schritt neu mit den musikalischen Inhalten vertraut gemacht.

Was wird gelernt?

  • Durch gezielt ausgewählte Lieder, die immer zunächst gesungen und dann auf das Glockenspiel übertragen werden, lernen die Kinder den Tonraum von neun Tönen (c1 bis d2)  kennen.
  • Durch das Selbstschreiben von Noten in vergrößerten Systemen wird ihnen die Notenschrift vertraut gemacht.  
  • Die rhythmischen Werte und Pausen erlernen die Kinder durch eine spezielle Rhythmussprache und durch das Trommeln auf afrikanischen Djemben.
  • Durch kleine Tänze erfahren die Kinder musikalische Form, Tempo und Takt
  • Im Zusammenspiel von mehreren (selbst gespielten) Orff-Instrumenten, erleben die Kinder das Zusammenwirken von Melodie, Harmonie und rhythmischer Begleitung. Hier steht das Aufeinander-Hören ganz im Mittelpunkt.
  • Im Verlauf des Kursjahres lernen die Kinder viele Instrumente durch eigene Anschauung und eigenes Ausprobieren kennen. Hierzu gehören zum Beispiel: Violine, Blockflöte, Klarinette, Tenorhorn, Akkordeon, Gitarre, Klavier, Drumset, Marimba und andere Schlaginstrumente.
  • Bei Musikschulveranstaltungen werden eingeübte Lieder aufgeführt. So machen die Kinder (wenn sie möchten) erste Auftrittserfahrungen.

Weitere Informationen

Musikalische Grundausbildung

von 6 bis 8 Jahren
1x wöchentlich 50 Min.
Teilnehmerzahl: 6-8 Kinder

zu den neuen Kursen